Risikolebensversicherung-Vergleich für Bauherren

Unabhängig davon, ob Sie eine Immobilie neu bauen oder eine Bestandsimmobilie erwerben, Sie gehen in der Regel eine finanzielle Verpflichtung in sechsstelliger Höhe ein. Das Schlimmste, was in diesem Fall passieren könnte, wäre der Tod des Hauptverdieners. Unser Risikolebensversicherung Test für Bauherren zeigt Ihnen, wie Sie die beste Police für sich finden, um die Finanzierung des neuen Zuhauses auch im Extremfall sicherzustellen.

Nutzen Sie unseren Rechner für die Bauherren Risikolebensversicherungen und vergleichen Sie die Prämieneinsparung gegenüber einem klassischen Tarif. Sie werden sehen, welches Einsparpotenzial sich für Sie ergibt!

Hinweis: Der Vergleich wird von financeAds GmbH & Co. KG betrieben. Mehr Infos im Impressum.

Spezielle Tarife für Baufinanzierungen

Die klassische Risikolebensversicherung sieht über die gesamte Versicherungsdauer eine gleichbleibend hohe Versicherungssumme vor. Das kostet natürlich auch entsprechend Prämie. Nutzen Sie für Ihre Baufinanzierung ein annuitätisches Darlehen, nimmt die Restschuld, das abzusichernde Risiko, jedes Jahr ab. Die Schere zwischen Absicherungsbedarf und tatsächlichem Versicherungsschutz geht jedes Jahr weiter auseinander, eine Überversicherung ist die Folge. Das muss jedoch nicht sein.

Annuitätische Risikolebensversicherung

Die Versicherer bieten für dieses spezielle Risiko Tarife mit einem annuitätischen Absinken der Versicherungssumme an. Das heißt, dass die Versicherungsleistung jedes Jahr um den Teil sinkt, den Sie im Rahmen der Hypothekenraten getilgt haben. Damit entspricht die Todesfallleistung immer der tatsächlichen Restschuld. Ein niedrigerer Versicherungsschutz bedeutet damit auch automatisch eine günstigere Prämie.

Hinterbliebenenabsicherung nicht vergessen

Beim Kauf einer Immobilie oder beim Hausbau steht natürlich im Vordergrund, dass die Familie auch bei Tod des Haupternährers weiter in dem neuen Zuhause wohnen kann. Dennoch sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass zwar keine Verbindlichkeiten mehr vorhanden sind, aber das Einkommen massiv fällt. Gerade bei jungen Familien ist die Witwenrente nicht sonderlich groß und reicht nicht zum Leben. Es ist daher wichtig, neben der Absicherung der Hypothek auch die Lebenshaltungskosten der Hinterbliebenen entsprechend sicherzustellen. Hier empfiehlt sich beispielsweise ein Vergleich einer Partner-Risikolebensversicherung. Mit unserem Rechner für eine Familien-Risikolebensversicherung finden Sie schnell und unkompliziert eine günstige und passende Absicherung für sich und Ihre Familie.