Wann kann ich meine Risikolebensversicherung kündigen?

Es ist möglich, die Risikolebensversicherung mit Ablauf einer Frist von einem Monat zum Ende eines Versicherungsjahres zu kündigen. Ratenzahler, die beispielsweise monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich zahlen, können unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zum Ende des Zeitraums der aktuellen Bezahlung ebenfalls kündigen.

Des Weiteren ist zur Kündigung Folgendes zu beachten:

Die Kündigung sollte unbedingt in schriftlicher Form erfolgen. Es empfiehlt sich eine Kündigung per Einschreiben/Rückschein, sodass Sie sicher sein können, dass das Schreiben bei der jeweiligen Gesellschaft fristgerecht eingegangen ist.

Wer aktuell in einer finanziell schlechten Situation steckt, sollte nicht sofort den Vertrag zur Risikolebensversicherung kündigen und hierdurch den Versicherungsschutz aufs Spiel setzen. Vorübergehende Zahlungsengpässe können mit einer Aussetzung der Beitragszahlung behoben werden. Der Versicherungsschutz besteht weiterhin. Lediglich die für den Todesfall festgelegte Versicherungssumme wird sich verringern. Welche Möglichkeiten es hierzu gibt und wie der jeweilige Antrag bei der Gesellschaft zu stellen ist, weiß der Mitarbeiter, bei dem Sie den Vertrag zur Risikolebensversicherung abgeschlossen haben.